2102998

iOS 9: Redesign für Music App

29.07.2015 | 16:03 Uhr |

Die Musik-App von iOS 9 erhält ein Redesign. Durch weniger Menüpunkte soll die App wesentlich intuitiver ausfallen.

Einer der größten Kritikpunkte an der Apple Music App in iOS 8 ist die große Anzahl von versteckten Menüs und Menüpunkten die das Interface der App überladen und kompliziert erscheinen lassen. Die größte Veränderung in der Musik-App von iOS 9 gibt es bei dem Menü, das erscheint, wenn der Nutzer auf die drei Punkte neben einem Song klickt. Anstatt ein endloses Menü mit verschiedenen Optionen anzuzeigen, rückt bei iOS 9 der Song in den Vordergrund und leicht verständliche Symbole ersetzen einen Teil des Textes.
 
Durch das neue, aufgeräumte Menü sollte es so deutlich einfacher sein, Apple Music zu nutzen. Ob es in den nächsten Wochen noch weitere Anpassungen der App geben wird, ist bisher zwar noch nicht bekannt, scheint aber wahrscheinlich.
 
Neben Verbesserungen der Musik-App bringt iOS 9 auch neue Funktionen wie einen Energiesparmodus, die neue Wallet App und Verbesserungen bei der Notizen-App und Siri mit sich. Zusätzlich dazu muss der Passcode ab iOS 9 mindestens aus sechs Zeichen bestehen, um eine bessere Sicherheit zu gewährleisten. iOS 9 wird auf allen Geräten funktionieren, die mit iOS 8 kompatibel sind. Dazu gehören unter anderem die erste Generation des iPad Mini, die fünfte iPod Touch Generation und das iPhone 4S.
 

0 Kommentare zu diesem Artikel
2102998