2097716

iOS 9 mit separaten Alben für Screenshots und Selfies

09.07.2015 | 16:37 Uhr |

In der dritten Beta von iOS 9 fügt Apple neue Alben für Screenshots und Selfies hinzu, was die Verwaltung von Fotos deutlich vereinfacht.

Schon kurz nach der Veröffentlichung der dritten iOS 9 Beta fielen einigen Entwicklernneue Alben auf , die in der neuen Version des Betriebssystems automatisch angelegt werden. Zusätzlich zu den bestehenden Ordnern wie Panoramas, Videos und Favoriten gibt es ab sofort auch separate Ordner für Selfies und Screenshots, die automatisch mit den entsprechenden Fotos aufgefüllt werden.
 
Im Alltag könnten die neuen Ordner zum Beispiel die Suche nach Profilfotos (durch den Selfie-Ordner) und nach bestimmten Notizen, die per Screenshot aufgenommen wurden, vereinfachen. Bisher ist allerdings noch nicht bekannt, nach welchen Kriterien Apple Fotos in dem Selfie Ordner speichert oder ob in diesem Ordner einfach alle Fotos gespeichert werden, die mit der Fontkamera des iPhones aufgenommen wurden.


Zwar kam es in der Vergangenheit vor, dass Funktionen aus den Betas es nicht in die finalen Fassungen geschafft haben. Das dürfte hier nicht der Fall sein, die gleichen Ordner sind auch in Fotos für OS X in der dritten Beta von El Capitan aufgetaucht.
 
In den kommenden Wochen sollten die öffentlichen Betas von iOS 9 und Mac OS 10.11 El Capitan veröffentlicht werden, sollten die Ordner Bestandteil der öffentlichen Betas werden, stehen die Chancen für eine Übernahme in finale Version des Betriebssystems gut.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2097716