1177580

Neue Apps für Social Software von IBM

01.09.2011 | 08:23 Uhr |

Firmen, die Social Business Software von IBM einsetzen, können darauf jetzt auch mobil zugreifen.

IBM Logo 500px PNG
Vergrößern IBM Logo 500px PNG

"Big Blue" IBM hat für die Social Networking Software "IBM Connections" Client-Apps für iOS , Android und Blackberry veröffentlicht. Damit können Mitarbeiter auf ihren Smartphones Blogs, Mitarbeiterinformationen und Statusmeldungen einsehen sowie Dokumente, Fotos und Videos teilen. Die Connections-Apps sind über die jeweiligen App Stores erhältlich.

Daneben hat IBM aber noch weitere mobile Lösungen in petto: Mit "Partial Wipe" beispielsweise können Admins Unternehmensdaten der Connections-App für iOS auf einem Gerät fernlöschen, die privaten Daten des Nutzers bleiben erhalten. Mit dem momentan noch im Beta-Stadium befindlichen " Lotus Notes Traveler " für Android kann man Kontakte in der Kalenderansicht mit nur einem Klick anrufen. "Sametime für Android" beherrscht neben IM und Präsenzanzeige beispielsweise auch die Sprachausgabe ("Text-to-speech") neu eingegangener Nachrichten und das Hochladen von Fotos direkt in einen Chat. Auf dem Blackberry kann man nun an Sametime-Meetings teilnehmen, und last but not least sollen mit Android-Geräten später in diesem Jahr Cloud-basierende Meetings über "Lotuslive" möglich sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1177580