1951858

iOS-App-Store - Charts auf dem iPhone auf 150 reduziert

30.05.2014 | 07:43 Uhr |

Wer sich derzeit in den App-Store-Charts vom iPhone umschaut, der wird möglicherweise eine kleine Änderung entdecken. Zumindest dann, wenn ihr die Charts ganz gerne bis zum Ende bzw. bis zur 300. App angeschaut habt. Genau das ist nun nicht mehr möglich.

Der Grund: Apple hat in den App-Store-Charts des iPhones die Anzahl der Charts von 300 Apps auf nunmehr 150 Applikationen reduziert . Das Ganze gilt jedoch nur für den genannten Store, nicht etwa für iTunes. Nun stellt sich die Frage, weshalb Apple diese Empfehlungen freiwillig auf die Hälfte reduziert. Ein Grund ist die Performance des Stores, die aufgrund dieser Änderung natürlich verbessert wird. Außerdem würde es den Nutzern des iPhones wohl einfacher fallen, sich aus der Liste aus 150 Apps eine App auszusuchen, statt 300 verschiedene Angebote einzusehen Für die App-Entwickler ist die Änderung natürlich weniger erfreulich, da nun in den iPhone-App-Charts weniger Plätze zur Verfügung stehen, um beispielsweise auch unbekanntere Anwendungen zu präsentieren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1951858