1810333

iOS-App von Twitter mit Zwei-Faktor-Authentifizierung

08.08.2013 | 10:00 Uhr |

Twitter hat für seine iOS-App gestern ein Update gebracht. Neben kleinen Fehlerberichtigungen und Verbesserungen ist eine wichtige Sicherheitsfunktion hinzugekommen.

In der neuen Version der Twitter-App kann man nun die Zwei-Faktor-Authentifizierung einschalten. Die App verwaltet dann die Login-Anfragen und die sogenannten Backup-Codes aller angemeldeten Seiten, sei es im Browser oder in der Twitter-App auf dem Desktop. Versucht sich der Nutzer neu anzumelden, verlangt die Twitter-Seite bzw. App neben dem Account-Namen und richtigen Passwort auch die Bestätigung der Login-Anfrage auf dem iPhone oder den generierten Backup-Code. In einem kurzen Test hat die Login-Anfrage bei uns noch nicht funktioniert, den Bestätigungs-Code konnten wir man aber gleich generieren und in das entsprechende Feld im Browser eingeben.

Mit der Zwei-Faktor-Authentifizierung will Twitter die Vorfälle wie bei Mat Ho nan unterbinden. Die Angreifer hatten sein Twitter-Passwort im Sommer 2012 gestohlen und konnten nach und nach alle wichtigen Online-Dienste des Journalisten kappen. Google hat nach dem Vorfall ein ähnliches Anmeldeverfahren eingeführt. Allerdings wird bei Google der Bestätigungs-Code per SMS auf ein registriertes Handy verschickt. Apple bietet seit Mai eine Zwei-Schritt-Authentifizierung per iMessage, allerdings können diese Funktion nur Anwender in den USA nutzen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1810333