1049378

Opera Mini mit neuer Version für iOS-Geräte

26.05.2011 | 07:20 Uhr |

Der alternative iOS-Opera Mini Web Browser liegt nun in der laut Entwickler verbesserten Ausgabe 6 vor und bietet unter anderem Unterstützung für das Retina-Display des iPhones 4

Der Opera Mini sei eine ideale Ergänzung für den Standardbrowser von iPad- und iPhone-Benutzern, meinen die Entwickler aus Norwegen. Webseiten würden damit um bis zu 90 Prozent komprimiert, um die Geschwindigkeit zu erhöhen und Kosten zu senken, was vor allem hilfreich ist, wenn man nur mit einer langsamen Internetverbindung unterwegs ist. Wer ein iPhone 4 besitzt, kann sich über die neue Unterstützung für das hochauflösende Display und eine angepasste Benutzeroberfläche freuen. Auf dem iPad wechselt der Mini-Browser automatisch in eine Tablet-optimierte Ansicht, um das Surfen im Internet noch komfortabler zu gestalten. Die Entwickler wollen auch auf Rückmeldungen von Opera Mini-Nutzern auf der ganzen Welt gehört und den Browser in dieser Richtung weiter verbessert haben. Besonders unter der Haube habe man den Opera Mini-Browser optimiert und ein schnelleres und flüssigeres Benutzererlebnis ermöglicht. Scrollen und Wischen durch Seiten soll jetzt ultra-schnell sein, selbst auf großen Webseiten mit vielen Inhalten.

Die iOS-Version von Opera Mini 6 bietet demzufolge diese Funktionen:

  • Schnelleres und sanfteres Wischen und Vergrößern von Webseiten, um den Benutzer jedes Detail einer Webseite anzeigen zu können

  • Ein integrierter Senden-Button, um interessante Webseiten mit Freunden auf My Opera, Facebook, Twitter oder mit Mail-Kontakte zu teilen

  • Ein überarbeiteter Skin und neu gestaltete Menüs

Der Browser ist unter iOS als universeller Download für alle Geräte kostenlos erhältlich (Download 3,4 MB).

Info: Opera

0 Kommentare zu diesem Artikel
1049378