1463583

Gerüchte um eine Verschiebung von Airprint für Mac und PC

10.11.2010 | 10:23 Uhr |

Appleinsider will erfahren haben, dass Airprint, mit dem man vom iPad & Co. aus drahtlos drucken kann, im demnächst erwarteten iOS 4.2 lediglich bestimmte HP-Drucker unterstützen wird.

Airprint ist eine Erweiterung für iPad, iPhone und iPod Touch und findet laut Apple ohne weitere User-Konfiguration Drucker im drahtlosen Netzwerk, um Texte, Bilder und Grafiken via WLAN auszudrucken. Dazu müssen weder Treiber installiert noch spezielle Software heruntergeladen werden. Die Unterstützung für Macs und PCs, die mit einem Drucker verbunden sind, ist allerdings nach einem Eintrag im Apple-Entwicklerforum gestrichen. Die Auskunft stammt vom Apple Tech Support. Nur bestimmte HP-Drucker, die per WLAN ansprechbar sind, sollen vorerst unterstützt werden. Aus der Golden Master von iOS 4.2 sind demnach alle Bezugnahmen auf Macs und PCs verschwunden, obwohl die entsprechende Funktionalität in früheren Version schon vorhanden gewesen sein soll. Konkrete Gründe für diese Entscheidung sind derzeit nicht bekannt. iOS 4.2 soll noch im November erscheinen. Es steht zu erwarten, dass Apple die Unterstützung für Mac und Windows-PCs via Airprint zu einem späteren Zeitpunkt nachreicht.

Info: Appleinsider

0 Kommentare zu diesem Artikel
1463583