2016750

iOS-Office für iPhone und iPad mit mehr Gratis-Funktionen

06.11.2014 | 15:52 Uhr |

Microsoft hat die Preispolitik seiner mobilen Office-Software für das iPad geändert: Ab sofort sind die Grundfunktionen kostenlos. Dazu gibt es Word und Co. ab jetzt auch für das iPhone.

Mit dem neusten Update der Office-Apps für iOS gibt es Word, Excel und Powerpoint auch als kostenlose iPhone-Variante. Bisher gab es die vollwertigen Apps nur für das iPad . Zusätzlich schaltet Microsoft mit dem Update die wichtigsten Funktionen kostenlos für alle Nutzer auf iPad und iPhone frei, nicht nur für Kunden eines Office-365-Abos. Damit hat das Unternehmen die Produktpolitik für das mobile Office-Paket deutlich gelockert.

Jetzt kann jeder Nutzer der kostenlosen Apps Dokumente erstellen, öffnen und bearbeiten, auch wenn er kein Abonnent von Office 365 ist. Microsoft weist darauf hin, dass Abonnenten weiterhin Vorteile hätten, wie Kollaborationsfunktionen und unbegrenzten Cloud-Speicher. Bisher gab es für das iPhone lediglich die App "Office Mobile", für die ein Konto bei Office 365 nötig war. Diese App ist jetzt obsolet und wird durch die einzelnen Office-Apps für Word , Excel, Lync und Co. ersetzt.

Die neuen Apps stehen bereits im App Store zum Download bereit, bei einer Stichprobe konnten wir sie jedoch noch nicht über die App-Store-Suche auf dem iPhone finden, in iTunes am Mac jedoch schon. Unter diesen Links können Sie die neuen Office-Apps herunterladen:

Download: Word , Download: Excel , Download: Powerpoint

0 Kommentare zu diesem Artikel
2016750