1177492

Der zerstreute Pharao: Geheimnisvolle Schatzsuche für iPhone und iPad

26.08.2011 | 07:22 Uhr |

Der zerstreute Pharao ist wieder auf der Suche nach seinen versteckten Schätzen. Um ihm zu helfen, sind Konzentration und ein gutes Gedächtnis gefragt, denn wie beim gleichnamigen Brettspielklassiker muss der Spieler sich genau merken, wo er die gesuchten Kostbarkeiten finden kann - und auf welchem Weg.

Der Zerstreute Pharao
Vergrößern Der Zerstreute Pharao

Die neue App Der zerstreute Pharao von Ravensburger Digital wartet nicht nur mit allen bekannten und beliebten Features der Vorlage auf, sondern hat laut Entwickler auch 3D-Grafik, stimmige Musikuntermalung und einen motivierenden Einzelspieler-Modus zu bieten. Die Spieler müssen darin herausfinden, unter welcher Pyramide sich welcher Gegenstand verbirgt. Es gilt, sich jeden Fundort gut einzuprägen, denn stößt man nicht auf den gesuchten, sondern auf einen anderen Schatz, ist der nächste an der Reihe und die angezeigten Punkte auf der jeweiligen Karte könnten auf das Konto des Gegenspielers gehen.

Die verschiedenen Schwierigkeitsgrade sollen für abwechslungsreichen Spielspaß sorgen. Bis zu vier Gegner können auf einmal herausgefordert werden - oder man entscheidet sich für den Einzelspieler-Modus, in dem man sich allein und ganz ungestört auf die Schatzsuche begibt. Zusätzlich zu den Suchaufträgen gibt es einzeln zuschaltbare Sonderkarten, die jedem alten Pharao-Hasen bekannt sein dürften: Der "Sandsturm", der über das Spielfeld fegt und es um 180 Grad dreht, zeigt, wer sich die Verstecke und Wege wirklich gut gemerkt hat.

Die "Superkräfte" machen es möglich, nicht nur eine einzelne Pyramide, sondern bis zu sieben Stück auf einmal zu verschieben, und der "Skorpion" treibt als Wächter der Schätze wieder sein Unwesen. Auch die beliebte Duell-Karte ist mit dabei - wer findet den geschicktesten Weg? Die App Der zerstreute Pharao besticht laut Anbieter durch liebevolles Design und die witzige Spielidee und liefert cleveren Rätsel- und Merkspaß für unterwegs und zwischendurch. Verantwortlich für die komplette Umsetzung des iOS-Spiels ist das Berliner Game Development Studio Exozet Games . Der zerstreute Pharao ist ab sofort für 2,40 Euro als iPhone-Version (auch für iPod Touch) und zu 4 Euro als iPad-Version im iTunes App Store erhältlich.

Info: Ravensburger Digital

0 Kommentare zu diesem Artikel
1177492