1045817

iPad-Game Panopticon mit acht Multitouch-Punkten steuern

04.02.2011 | 07:18 Uhr |

Bis zu elf gleichzeitige Berührungspunkte unterstützt das Apple iPad, während es beim iPhone "nur" fünf sind

Panopticon
Vergrößern Panopticon

Ein iPad-Spiel des Entwicklers Quokka Studios macht nun immerhin von acht Punkten Gebrauch. Panopticon ist eine Maschine, die alles sieht und über die "Großen Maschinen" das Bewusstsein der Menschen beherrscht. Logisch, dass es deren Macht und insbesondere den Einfluss des Panopticons in diesem Game zu zerstören gilt. Dies geschieht in 100 Levels mit steigendem Schwierigkeitsgrad inklusive fünf so genannten Boss-Kämpfen und mit intensivem Steampunk-Sound. Das eigentlich Besondere an dem strategischen Tower-Defense-Spiel aber ist die Bedienung mit bis zu acht simultanen Berührungspunkten auf dem iPad-Display. Ein kurzes Video auf Youtube deutet an, wie das geht. Eine Warnung vor Risiken und Nebenwirkungen durch das Verknoten der Finger ist dabei nicht enthalten, aber es sieht schon recht akrobatisch aus, was der Demo-Spieler präsentiert. Die Quokka Studios bieten das englischsprachige Panopticon 1.0 im Mac App Store für 1,60 Euro an (Download: 77 MB, getestet unter iOS 4.0).

Info: Quokka Studios

0 Kommentare zu diesem Artikel
1045817