2192010

"Swift für iOS-Apps" – kostenloser Stanford-Kurs

21.04.2016 | 09:44 Uhr |

iTunes U, das ist doch diese Lernpattform von Apple, die in den iTunes Store integriert ist. Wir haben ein Schmankerl gefunden.

Von iTunes U hört man nichts mehr, weder Apple auf seinen Keynotes noch die Analysten und Journalisten erwähnen die Lernplattform von Apple. Doch ein Blick in die Abteilung lohnt sich jedes Mal. Neu zu empfehlen ist ein Programmier-Kurs der Universität Stanford. " Developing iOS 9 Apps with Swift " hat grade mal die erste Einführung-Vorlesung hoch geladen, ist aber bereits auf den Top-Plätzen unter den vergleichbaren Kursen gelandet. Zu Recht – denn der Professor Paul Hegarty unterrichtet  iOS-Programmierung an der Uni, seit es  iOS-Programmierung gibt. Seine früheren Kurse noch vom 2010 und später kann man auch auf iTunes U finden.

Wie funktioniert iTunes U

Momentan ist im Kurs nur die erste Vorlesung vom 28. März zu sehen, diese finden nach Angaben von Standord-Studenten jeden Montag und Mittwoch statt, heißt so viel, dass die nächste Vorlesung innerhalb einer Woche hochgeladen werden soll. Ansonsten benachrichtigt die iTunes U App z.B. auf dem iPhone, dass ein neues Inhalt beim abonnierten Kurz hinzugekommen ist.

Link zum Swift-Kurs von Stanford

0 Kommentare zu diesem Artikel
2192010