1048022

Doch kein iPad 3 in diesem Jahr

13.04.2011 | 09:29 Uhr |

Entgegen früherer Gerüchte soll es laut eines neuen Berichts kein weiteres Update für das iPad geben. Diese Informationen stammen aus den Kreisen der Zulieferer

Zulieferer haben die Gerüchte, dass es in diesem Jahr noch weitere iPad -Verbesserungen geben wird, als "Wunschdenken" und "Falschmeldungen" abgetan. Dies berichtet das Branchenmagazin Digitimes. Zwar habe Apple den Anbietern von Komponenten kürzlich seinen Tablet-Fahrplan mitgeteilt und beispielsweise Bildschirme mit höherer Bildqualität angefragt, dies könne aber nicht mehr in diesem Jahr umgesetzt werden, da die Planungen erst ganz am Anfang stünden.

Vor Erscheinen des iPad 2 gab es bereits Gerüchte, dass Apple in einigen Monaten eine weitere Ausgabe des iPad auf den Markt bringen könnte, beispielsweise mit einem AMOLED -Bildschirm. Nach Einschätzung der Zulieferer sei das iPad 2 jedoch keine Übergangslösung und es gebe noch keine Anzeichen für ein iPad 3. Zudem sei beispielsweise die Herstellung der AMOLED-Bildschirme beinahe fest in der Hand von Samsung, einem direkten Konkurrenten von Apple auf dem Tabletmarkt. Es sei deshalb unwahrscheinlich, dass Apple sich auf einen Konkurrenten als Zulieferer verlassen werde.

Indo: Digitimes

0 Kommentare zu diesem Artikel
1048022