1855278

Neue Hüllen für das iPad Air

25.10.2013 | 16:27 Uhr |

Wer sich das iPad Air kaufen will, braucht wegen der veränderten Maße auch eine neue Hülle. Zubehörhersteller bieten die ersten Cases an.

Dünner, leichter, schmaler – Apple hat das iPad Air um fast zwei Zentimeter verschlankt. Durch die neue Displaytechnologie ist auch der Rahmen um den Touchscreen schmaler geworden. Wer mit dem Gedanken spielt, sich ab dem 1. November ein iPad Air zu kaufen, sollte sich auch gleich ein paar neue Hüllen oder Smartcover hinzukaufen – die herkömmlichen Cases, die es für das iPad 4 gibt, passen auf Grund der veränderten Abmessungen nicht mehr um das iPad Air .

Nur wenige Tage nachdem Apple das neue iPad vorgestellt hat, zogen die Zubehörhersteller nach und stellten die ersten Cases für das Gerät vor. Kensington hatte schon lange iPad 5-Hülle in der Schublade versteckt, jetzt muss der Hersteller nur noch das Branding ändern und „iPad Air“ statt iPad 5“ auf die Packung schreiben. Kensington bietet sogar Hüllen mit integrierter Tastatur an. Die Tasten des Keyfolio Exact Plus sind beleuchtet, so dass man auch bei schlechten Lichtverhältnissen gut damit arbeiten kann. Das Keyfolio Executive ist für Business-Anwender gedacht und bietet extra Fächer für Zettel und Visitenkarten.
 
Mehr Hüllen, Schutzfolien und Tastaturen für das iPad Air finden Sie in der Bildergalerie:

0 Kommentare zu diesem Artikel
1855278