1040305

Mobile Me Gallery App jetzt an das iPad angepasst

03.10.2010 | 17:00 Uhr |

Neben der Unterstützung des iPad-Formats bietet die neue Version auch die Möglichkeit, die App zur Anzeige von Foto-Galerien auch ohne eigenen Mobile Me-Zugang zu nutzen.

Mobile Me Galerie
Vergrößern Mobile Me Galerie

Apple hat endlich seine Mobile Me Gallery App überarbeitet und bietet jetzt Unterstützung für das iPad, iPhone 4 und iOS 4. In der neuen Version der App zum Stöbern in Bilder-Galerien von Freunden und Verwandten gibt es jetzt auch komplett neue Features wie einen Bildschirmschoner für das iPad und Einsatz der App für Anwender ohne Mobile Me -Benutzerkonto.

Die Version Mobile Me Gallery 1.2 besitzt jetzt auch eine iPad-Benutzeroberfläche und gibt damit allen iOS-Geräte den gleichen Zugang, der bisher iPhone und iPod Touch vorbehalten war. Unter iOS 4 unterstützt die App jetzt Multitasking und die hochauflösende Grafik für die neuen Modelle mit Retina-Display . Die Option zum schnellen Anzeigen der zuletzt hinzugefügten Bilder zeigt auf dem iPad alle Fotos im bildschirmfüllenden Format an. Und beim Anmelden zeigt die Oberfläche bewegende Bilderreihen aus den eigenen oder den hinzugefügten Galerien von Freunden.

Neu ist, dass der Anwender keinen eigenen Mobile Me -Zugang mehr braucht, um die App zu nutzen. Auf der Anmeldeseite gibt es einen Knopf "Freund hinzufügen", der die Anzeige von Galerien von Freunden erlaubt, ohne selbst den Online-Dienst von Apple zu abonnieren.

Die kostenlose App Mobile Me Gallery 1.2 ist ab sofort im App Store erhältlich uns setzt mindestens ein iPad, iPhone oder iPod Touch unter iOS 3.1.3 voraus.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1040305