1539957

IDC: Apple baut Führung in Tablet-Markt aus

03.08.2012 | 10:41 Uhr |

Apple baut nach am Donnerstag veröffentlichten Zahlen der Marktforscher von IDC seine Führung im weltweiten Tablet-Markt weiter aus.

Im zweiten Quartal 2012 habe Apple demnach 17 Millionen iPads verkauft und damit einen Anteil von 68,2 Prozent erreicht. Im Vorjahr hatten die 9,24 Millionen Geräte noch einen Anteil von 61,5 Prozent bedeutet. Insgesamt wurden weltweit rund 25 Millionen Einheiten verkauft, ein Zuwachs von 66,2 Prozent gegenüber den 15 Millionen Tablets aus dem Vorjahr.

Das iPad hatte übers Jahr 84,3 Prozent zugelegt. Apple lege vor allem in vertikalen Märkten wie dem Bildungsbereich zu und könne so das langsamere Wachstum in gesättigten Märkten kompensieren. Auf dem zweiten Platz im Tablet-Markt hat sich Samsung mit einem Anteil von 10 Prozent positioniert, es folgt Amazon, das dank des Kindle Fire immerhin noch einen Anteil von fünf Prozent für sich sichert.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1539957