1075513

Analyst: iPad-Konkurrenten müssen billiger werden

10.06.2011 | 07:35 Uhr |

Wer mit Apple im Tablet-Markt konkurrieren will, muss seinen iPad-Rivalen günstiger anbieten, forderte Richard Windsor, Analyst bei Nomura Securities auf dem Open Mobile Summit gestern in London

Samsung Galaxy
Vergrößern Samsung Galaxy

HTC, Motorola und Samsung hätten allesamt das Problem, dass ihre Produkte bei weitem nicht so gut seien wie das iPad und das rundum errichtete Ökosystem, meint Windsor. Daher müssten die Konkurrenten ihre Preis deutlich senken, erst bei einem Preispunkt von 300 US-Dollar ließen sich nennenswerte Umsätze mit Xoom, Galaxy Tab und anderen erzielen. Die teuerste Komponenten sei derzeit der Bildschirm, Samsung werde aber die Produktion für sein Galaxy Tab und seine zahlreichen Kunden hochfahren, so dass die Preise dafür mittelfristig fallen könnten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1075513