1038672

HTC will Tablet mit Chrome OS im November bringen

19.08.2010 | 07:24 Uhr |

Im November will der US-Mobilfunkprovider Verizon ein von HTC gefertigtes Tablet mit Googles Betriebssystem Chrome OS auf den Markt bringen, berichtet der Blog Downloadsquad unter Berufung auf eine anonyme Quelle.

HTC Hero Flash
Vergrößern HTC Hero Flash

Der Erstverkaufstag werde der "Schnäppchenfreitag" sein, jener Freitag nach dem US-Erntedankfest Thanksgiving, der traditionell als Startzeitpunkt für den Weihnachtseinkauf gilt. Verizon werde das Tablet stark subventionieren, um mit Apples iPad konkurrieren zu können. Der Multitouch-Bildschirm werde eine Auflösung von 1280 x 720 Pixeln haben, 2 GB RAM werden eingebaut sein und die Speicherkapazität mindestens 32 GB betragen. Das Betriebssystem Chrome-OS konzipiert Google eigentlich für Netbooks, doch halten es Experten auch für Tablets für geeignet. Googles Handy-Betriebssystem Android soll schon bald seinen Weg auf Tablets finden, angeblich soll Samsung ein derartiges Gerät Anfang September auf der IFA in Berin vorstellen, berichten unsere Kollegen der Computerworld. Weder Google noch HTC haben sich zu den Spekulationen über ein Chrome-OS-Tablet geäußert.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1038672