1041740

Toshiba bringt Tablet mit Dual-Core-Prozessor

05.11.2010 | 07:39 Uhr |

Toshiba versucht sich in der Konkurrenz zum iPad an der alten Strategie, mit Leistungsdaten der Hardware zu locken.

Folio 100
Vergrößern Folio 100

Das soeben veröffentlichte Tablet Folio 100 arbeitet als erstes seiner Art mit einem Dual-Core-Prozessor, dem Tegra 2 von Nvidia, der eine CPU von ARM mit zwei Kernen und jeweils 1 GHz Taktrate mit einem GeForce-Grafikchip kombiniert. Video zeigt das Folio 100 auch im HD-Format 1080p an. Zum Vergleich: Das iPad zeigt mit seinem Singlecore-Chip nur 720p-Videos an. Toshiba verkauft das Folio 100 in Varianten nur mit Wi-Fi und mit 3G zusätzlich, die Preise variieren von 399 bis 529 Euro. Das Folio ist mit seinem 10,1-Zoll-Bildschirm etwas größer als das iPad, wiegt mit 760 Gramm aber auch gut 80 Gramm mehr als das iPad. An Schnittstellen liefert das Folio 100 einen USB-Port und einen HDMI-Ausgang, eine WEbcam ist eingebaut. Die Batterielaufzeit gibt Toshiba im Mix (65 Prozent Surfen, 10 Prozent Video und 25 Prozent Standby) mit sieben Stunden an.

Entscheidender als die Hardware ist jedoch das Betriebssystem: Das Folio 100 hat Android 2.2 installiert, Apps bezieht das Folio 100 über den Toshiba Market Place.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1041740