2138262

iPad Pro nun bestellbar, morgen lieferbar

11.11.2015 | 10:40 Uhr |

Apple hat das neue Modell des iPads in die Stores gebracht. Die Peripherie lässt jedoch auf sich warten.

Update 11. November:

Im deutschen Online Store von Apple kann man nun das große iPad bestellen . Die Auslieferung dauert laut Informationen der Seite einen Arbeitstag, sprich, mit etwas Glück kann man das iPad Pro bereits morgen erhalten. Auf den Stift von Apple – den Apple Pencil – muss man sich jedoch länger gedulden. Die Lieferung dauert eine bis zwei Wochen. Die gleiche Zeit muss man für die Lieferung des neuen Smart Keyboard einplanen, die neue Tastatur kann auch nach zwei Wochen an den Käufer geliefert werden. 

Update 9. November : Nun ist es offiziell, Apple hat in der aktuellen Pressemitteilung bestätigt, dass das neue iPad Pro bereits diese Woche in den Handel kommt. Ab Mittwoch, den 11. November kann man das große iPad auf der Online-Seite vorbestellen, "noch diese Woche", so Apple, kann man das Gerät in den Apple Stores kaufen. Zwar schreibt Apple nicht explizit, um welchen Tag es sich handelt, so viele bleiben nach einem Mittwoch nicht mehr. Wir tippen daher auf die Erstverkaufstage Freitag und Samstag je nach Verkaufsstelle.

Die deutschen Preise stehen ebenfalls fest: Das kleinere Modell ohne Cellular-Modul mit 32 GB Speicherplatz kostet in Deutschland 899 Euro. Für das iPad Pro mit 128 GB Flash-Speicher und mobilem Internet muss man immerhin 1.229 Euro zahlen. Die Farben sind üblich für die iPad-Produktreihe: Silber, Gold und Space Grau. 

Die neue Peripherie startet zeitgleich mit dem neuen Gerät, Apple wird für den Stift, den Apple Pencil, exakt 109 Euro verlangen, das Smart Keyboard gibt es für 179 Euro zu kaufen. Bei dem Verkaufsstart müssen sich die deutschen Nutzer mit dem Tastaturlayout für USA zufrieden geben. Auf der Webseite mit dem Smart-Keyboard-Angebot gibt Apple nur knapp an : "Das Smart Keyboard für das iPad Pro ist nur mit dem Tastaturlayout für Englisch (USA) erhältlich." Anderes Zubehör wie das Smart Cover bringt Apple in zwei Farben – Schwarz und Weiß, das Cover kostet rund 70 Euro. In den gleichen Farben kommen die neuen Hüllen für das große iPad, diese kosten dann rund 90 Euro.

Originalmeldung:

Das iPad Pro hatte Apple bereits im September zusammen mit dem neuen iPhone 6S vorgestellt. Genaue Angaben zum Verkaufsstart des großen Tablets hatte der Hersteller damals nicht gemacht. "Im November" hieß es pauschal bei der Vorstellung. Die Webseite 9to5Mac soll aus diversen Quellen erfahren haben, dass das iPad Pro am 11. November in die Online Stores und in den Einzelhandel kommt. Die zweite Novemberwoche scheint ein plausibles Datum für das neue Gerät zu sein, denn so kann Apple das neue iPad Pro noch am schwarzen Freitag anbieten. Der 11. November fällt jedoch auf einen Mittwoch. Zwar hat Apple auch an diesem Tag neue Geräte in den Stores zum Verkauf freigegeben, für die neuen Modelle wie das neue Apple TV oder das iPhone ist traditionell ein Freitag reserviert.

Bereits vor zwei Wochen haben die deutschen Händler das neue Gerät in das Angebot aufgenommen. Sowohl Arktis als auch Cyberport bieten das kleinste Modell mit 32 GB für 899 Euro an, die Preise für die größeren Modelle unterscheiden sich jedoch leicht. Arktis hat als den nächsten Lieferungstermin den 30. November angegeben. 

0 Kommentare zu diesem Artikel
2138262