1451042

Wu: Retina-Display knapp

13.04.2012 | 06:53 Uhr |

Apple kann sich weiterhin hoher Nachfrage nach dem iPad erfreuen, Engpässe bei der Zulieferung des Retina-Displays begrenzen aber die Verläufe

Dies berichtet laut Apple Insider der Analyst Shaw Wu von Sterne Agee seinen Anlegern. Wu rechnet jedoch damit, dass Apple die Engpässe mit dem Retian-Display bald beseitigen könne, da der iPad-Hersteller weitere Zulieferer gewinne. Die Reduzierung von Überstunden in den Fertigungsanlagen von Foxconn trage aber ebenso einen Teil dazu bei, dass Apple die Nachfrage nach dem iPad kaum stillen könne. Für das gesamte Jahr prognostiziert Wu 63 Millionen verkaufte iPads, bisher hatte der Analyst mit 60 Millionen Tablets gerechnet.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1451042