Von Thomas Hartmann - 30.08.2012, 10:53

iPad als Notebook

Crux Skunk verwandelt iPad in Laptop

©Crux Skunk

Das Kickstarter-Projekt Crux Skunk macht aus einem iPad ab der zweiten Generation im Nu eine Art Macbook Air. Die Produktion soll im Oktober beginnen.
Wie ein Macbook Air ”reloaded” mutet die Idee von Brian Probst's CruxCase an, das iPad mithilfe des Aluminium-gefertigten Crux Skunk in ein Laptop inklusive voller Tastatur zu verwandeln. Mit 19 Millimeter ist das Crux Skunk in Verbindung mit dem iPad ungefähr so dünn wie ein Macbook Air (davon entfallen zirka 6 Millimeter auf die Tastatur), und es soll auch etwa so wenig wiegen. Bei der Tastatur handelt es sich um ein QWERTY-Keyboard, ob auch einmal ein deutsches Tastaturlayout mit QWERTZ erhältlich sein wird, ist bislang nicht bekannt.
Die Ästhetik orientiert sich klar an den Apple-Laptops. Die Verbindung zwischen dem Crux Skunk und dem iPad kommt per Bluetooth zu Stande, wobei das Pairing nur einmal durchgeführt werden müsse. Klappt man die Vorrichtung zu, geht auch das iPad in den Ruhestand, beim Aufklappen soll es automatisch wieder erwachen, ganz so also wie bei einem herkömmlichen Laptop oder mit einem Smart Cover. Allerdings lässt sich das Scharnier zusätzlich um 360 Grad drehen, so dass man das iPad in einer Vielfalt von Positionen verwenden kann. Dieses soll im Übrigen stabil im Crux Skunk-Rahmen sitzen, obwohl man es jederzeit leicht daraus befreien könne. Eine Vielzahl von Produktfotos auf der Kickstarter-Site zeigt die Möglichkeiten.
Der ungewöhnliche Name ”Skunk” (eigentlich Stinktier) kommt daher, dass diese neue Vorrichtung alle anderen Konkurrenten für iPad-Tastaturen klar in den Schatten stellt, glauben die Hersteller. Mitgeliefert wird eine Lederhülle für die Kombination aus Crux Skunk und iPad, außerdem ein USB-Kabel, um den 350 mAH-Akku des Crux Skunks laden zu können. Dies sei aber nur einmal im Monat erforderlich. Kompatibel ist die neue Vorrichtung mit einem iPad der zweiten oder dritten Generation. Eine spezielle Schaumstoff-Polsterung schützt das iPad vor Kratzern.
Die Auslieferung soll rechtzeitig vor Weihnachten im Dezember beginnen. Die Aktion bei Kickstarter läuft noch 35 Tage lang, die vorausgesetzten 90.000 US-Dollar sind aber mit jetzt schon über 100.000 US-Dollar mehr als übertroffen. Der Preis steht noch nicht fest, allerdings bekommen finanzielle Unterstützer ihr Crux Skunk inklusive Lederhülle ab 135 US-Dollar respektive 155 US-Dollar, dieser Betrag soll nahe am Verkaufspreis sein. Nach Europa fallen außerdem 55 US-Dollar Versandkosten an.
 
Info: Kickstarter
Kommentare zu diesem Artikel (1 Beiträge)
Kommentar verfassen:
Kommentar verfassen

Login über einen Foren Account





Gastposting

Gastbeiträge müssen erst freigeschaltet werden, bevor Sie auf der Seite erscheinen.





Bestellen Sie "Macwelt Daily-Newsletter" kostenlos
Immer informiert sein:

Mit den kostenlosen Newslettern der Macwelt bleiben Sie auf dem Laufenden!

- Anzeige -
Angebote für Leser
Macwelt für iPad

Für das iPad: Macwelt HD
Neu: Die Macwelt als interaktive Ausgabe für das iPad - schon am Freitag vor dem Erstverkaufstag des Heftes im App Store erhältlich.

Macwelt mobil

Macwelt Online-Videothek
Keine Abogebühren oder unnötige Vertragsbindungen. Filme und Games bequem von zu Hause aus leihen.

Handytarif-Check
Mit unserem neuen Smartphone Tarifrechner finden Sie schnell den passenden Handytarif.

3x Macwelt testen!
Ja, ich teste 3x die Macwelt mit CD für nur 12,90 € (19,- Sfr).
Macwelt 04/14
Anrede:
Vorname:
Nachname:
Straße/Nr:
PLZ/Ort:
Land:
E-Mail:
Bestätigen
Nur wenn ich innerhalb von 2 Wochen nach Erhalt der 3. Ausgabe nichts von mir hören lasse, möchte ich die PC-WELT mit DVD zum gleichen Preis weiterbeziehen (D: 55,80 €/Jahr, EU: 64,80 €/Jahr, CH: 103,70 Sfr/Jahr). Nach dem Testzeitraum ist der Bezug jederzeit kündbar.
Ich bin damit einverstanden, dass die IDG Tech Media GmbH und ihre Partner mich per E-Mail über interessante Vorteilsangebote informieren.
Jetzt anfordern
1564300
Content Management by InterRed