1464031

iPad geht mit American Airlines in die Luft

15.12.2011 | 07:11 Uhr |

Die US-Luftfahrtaufsichtsbehörde FAA (Federal Aviation Administration) hat laut eines Berichts von Engadget den Einsatz von iPads in den Cockpits der American-Airlines-Flotte genehmigt.

Macwerlt auf dem iPad
Vergrößern Macwerlt auf dem iPad

Dort sollen die Tablets als Lesegeräte für Flugpläne und Manuale dienen. Noch in dieser Woche sollen die ersten iPads - für den Einsatz genehmigt sind beide Generationen - in Flugzeugen des Typs Boeing 777 zum Einsatz kommen. Mitgeführte iPads müssen jedoch noch eine zusätzliche externe Batterie dabei haben - um das Ausfallrisiko auf Langstreckenflügen zu reduzieren. Rund 17 Kilo Papier würde ein einzelnes iPad pro Jahr ersetzen, die Treibstoffersparnis hat die Zeitung Seattle Pi auf 1,2 Millionen Euro beziffert. Auch die Fluggesellschaften United und Delta wollen laut Engadget ihre Piloten bald mit iPads ausrüsten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1464031