2031158

iPad via USB-Kabel am Mac als Zweit-Bildschirm verwenden

16.12.2014 | 07:56 Uhr |

Dass das iPad als zweiter Bildschirm für Macs verwendet werden kann, ist keine Neuheit. Bislang war es allerdings so, dass die Verbindung zwischen dem Apple-Tablet und Mac-Rechner kabellos stattgefunden hat, was teilweise zu Beeinträchtigungen führte.

Die Probleme, dass der Bildschirm beispielsweise lange aktualisierte und ein angenehm flüssiges Arbeiten somit erschwert wurde, gehören nun der Vergangenheit an. „ Duet Display “ ist eine neue Mac-Lösung, die es ermöglich, das iPad als Zweitmonitor für den Mac zu verwenden, dieses aber nicht kabellos, sondern via USB-Kabel zu verbinden.

Auf diese Weise soll sowohl die Performance, aber auch die Stabilität verbessert werden. Auch eine Retina-Auflösung mit 60 FPS und eine Übertragung, die fast komplett verzögerungsfrei ist, sollen mit der neuen Lösung möglich sein.

Die App können Sie zusammen mit allen Macs über Version 10.9 verwenden und als Extra-Bildschirm nicht nur das iPad (über Version 5.1.1), sondern auch das iPhone (ebenfalls ab Version 5.1.1) nutzen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2031158