1754839

iPadWelt 03/2013: Identitäts-GAU verhindern - Geheimakte iOS 7

19.04.2013 | 10:40 Uhr |

In der neuen Ausgabe der iPadWelt geht es in die Unterwelt der Hacker und Cracker. Nur die jenigen, die die Arbeitsmethoden der Cyber-Kriminellen kennen, können sich auch effektiv schützen.

iOS 7 befindet sich bereits im Testlabor von Apple, doch die breite Masse wird wohl von den neuen Funktionen erst auf der WWDC 2013 im Sommer erfahren. In der aktuellen iPadWelt stellen wir Konzepte vor, die vor allem den langjährigen Wunsch der Business-Kunden erfüllen sollen: Sichere Trennung der geschäftlichen und privaten Daten auf dem iPad. Mit mehreren Benutzern, wie es schon der Fall auf dem Windows-Rechner oder Mac ist, kann dieser Wunsch in Erfüllung gehen.


Ein Identitäts-GAU kann schnell passieren: Zuerst meldet der App Store, dass Ihr Passwort nicht richtig ist, nach kurzer Zeit sind die Daten entfernt gelöscht. Dies bedeutet nur so viel, dass Cyber-Kriminelle sich Ihres Passwortes bemächtigt haben. Mit ziemlich großer Wahrscheinlichkeit kann man dabei große Rechnungen für mit Ihrer Apple-ID getätigte Käufe erwarten. In unserem Ratgeber "Sicherheit verstehen" zeigen wir, mit welchen Mitteln Hacker und Cracker arbeiten, welches Passwort wirklich sicher ist und was zum Alpha und Omega der Datenfreigabe im Internet gehört. Dazu zeigen wir, wie Sie sichere und einprägsame Passwörter wählen und wie das iPad mit hauseigenen Mitteln von Apple zu schützen ist. Mit dabei darf natürlich eine Auswahl an Verschlüsselungs- und Passwörter-Apps nicht fehlen.

Die neue iPadWelt können Sie über unsere kostenlose App "iPadWelt" beziehen. Die Ausgabe kostet 6,99 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1754839