996100

iPhone 3G: Apple bereitet Personal auf Verkaufsstart vor

26.06.2008 | 12:14 Uhr |

Noch gut zwei Wochen verbleiben bis zum Verkaufsstart des iPhone 3G. Apple hat nach einem Bericht von Apple Insider das Personal in seinen Apple-Stores nun mit einem FAQ-Dokument mit den wichtigsten Antworten auf Kundenfragen versorgt.

Das dreiseitige Schreiben weist die Verkäufer etwa an, keine iPhones zurück zu halten oder Wartelisten zu bilden. Wer am Freitag in zwei Wochen zuerst im Laden erscheine, könne das Telefon auch zuerst kaufen. "Personal Shopping Sessions" werde Apple für das iPhone zunächst nicht anbieten, diese soll es erst zu einem späteren Zeitpunkt geben. Zu weiteren drängenden Fragen der Kundschaft gibt sich Apple jedoch weniger informativ. So sind Verkäufer angewiesen, nichts zu möglichen Upgrades zu erzählen, auch die Tarife und die Prozedur der Aktivierung sind vor dem Verkaufsstart noch nicht klar. Geschäftskunden, die mehrere iPhones zugleich kaufen wollen, sollen die Angestellten zu den AT&T-Shops weiterleiten, dort könnten sie über Rabatte und Tarife verhandeln. Wollen kleinere Unternehmen jedoch mehrere iPhones mit Tarifen für den Endverbraucher kaufen, könnten sie diese auch im Apple Store erwerben. Am sechsten Juli sollen in Meetings in den Apple Stores weitere Informationen für die Angestellten folgen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
996100