996905

iPhone 3G wird in über 1.800 Geschäften verkauft

07.07.2008 | 14:06 Uhr |

Das neue iPhone wird in rund doppelt so vielen Geschäften zu kaufen sein wie das Vorgängermodell.

T-Mobile gibt offiziell bekannt, dass das iPhone 3G in rund 1.800 Verkaufsstellen zu haben sein wird. Neben den 800 Telekom-Shops werden insgesamt 1.000 weitere Geschäfte das iPhone verkaufen dürfen. Dazu zählen die debitel-Shops in Media Markt und Saturn , die Elektroketten Medimax und Euronics, Gravis, sowie die Handygeschäfte von The Phonehouse. "Mit über 1.800 Outlets wird das iPhone 3G an mehr als doppelt so vielen Verkaufsstellen vertrieben als das Vorgängermodell", sagt Philipp Humm, Sprecher der Geschäftsführung bei T-Mobile. Zusätzlich wird das iPhone auch im Webshop von T-Mobile angeboten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
996905