1048506

Widersprüchliches zur Dicke des iPhone 4 in weiß

02.05.2011 | 14:13 Uhr |

Das weiße iPhone 4 kommt nicht nur zehn Monate nach dem schwarzen Gerät auf den Markt, sondern ist auch leicht dicker, behauptet ein Blogger. Consumer Reports widerspricht

Weißes iPhone4 PR-Bild Apple
Vergrößern Weißes iPhone4 PR-Bild Apple
© Apple

Statt 9,3 Millimetern ist das weiße iPhone 4 9,5 Millimeter dick, berichtet der Blog TiPb . Dies sei bereits mit bloßem Auge zu erkennen, wie der Fotovergleich des TiPb-Betreibers Ryan Cash nahelegt. Der Unterschied rührt nicht von einem modifizierten Rahmen her, sondern kommt allein durch das weiße Glas, das Apple in den vergangenen Monat zu schaffen machte. Laut Marketingchef Phil Schiller mussten die Ingenieure eine UV-resistente Beschichtung suchen, die zugleich das Eindringen von Licht auf die Sensoren verhindere. Apple nennt auf seiner Website jedoch keine abweichenden technischen Spezifikationen für das weiße iPhone 4.

Consumer Reports - eine Art US-amerikanisches Pendant zur Stiftung Warentest - widerspricht jedoch dieser Darstellung . In einem Labor der Organisation habe man erneut nachgemessen und komme bei beiden Modelle auf die gleiche Dicke von 0,37 inch oder 9,3 Millimetern. Weißes und schwarzes iPhone 4 passen auch gleichermaßen in die Hüllen, die Consumer Reports letzten Sommer angeschafft hatte, um die Antennenproblematik des iPhone 4 zu untersuchen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1048506