1178677

iPhone 4S für 2.000 US-Dollar in China

18.10.2011 | 07:10 Uhr |

In China verkauft Apple das neue Modell iPhone 4S noch nicht offiziell, auf dem Graumarkt des Landes ist es bereits angekommen

iPhone China
Vergrößern iPhone China

Und wird zu abenteuerlichen Preisen gehandelt: Bis zu 2.000 US-Dollar zahlen chinesische Kunden für die Importware, wie der IDG News Service berichtet. Die iPhones hätten ihren Weg von Australien, Großbritannien und die USA in das Land gefunden, erklären Händler. Das iPhone 4 hatte sich zu seinem Verkaufsstart im September 2010 als besonders populär erwiesen, die Apple Stores meldeten rasch ausverkauft .

Wann Apple das iPhone 4S offiziell in China verkaufen wird, steht noch nicht fest. Den Sprachassistenten Siri will Apple aber im Jahre 2012 chinesisch beibringen.

Bereits beim iPad 2 konnten chinesische Kunden nicht auf offizielle Importe warten, laut des Marktforschungsunternehmens Analysys International aus Peking sind die Hälfte der im Land verkauften Tablets Grauimporte.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1178677