1177990

Analyst rechnet mit zwei neuen iPhones

21.09.2011 | 07:22 Uhr |

Anfang bis Mitte Oktober dürfte der Termin für iOS 5 und ein neues iPhone sein. Dass Apple gleich zwei neue Smartphones zeigen werde, meinen immer mehr Marktbeobachter - wobei eines der Modelle ein modifiziertes iPhone 4 und das andere ein neues iPhone 5 sein könnte

Dies behauptet nun auch der JP-Morgan-Analyst Mark Moskowitz , der Apple mit dem "iPhone 4-plus" vorwiegend den chinesischen Markt adressiert sieht. Die Variante des iPhone 4 soll jedoch in anderen Märkten das iPhone 3GS als kostengünstiges Modell für Erstkäufer ablösen, wiederholt Moskowitz bekannte Ansichten.

Das iPhone 5 , auf das der chinesische Markt einstweilen verzichten müsste, kommt nach Moskwitz’ Einschätzung entweder mit dem im iPad 2 verbauten Dual-Core-Prozessor A5 oder einem eigenen A6-Chip. Der Arbeitsspeicher soll 1 GB groß sein und damit doppelt so groß wie der des aktuellen iPhone 4 . Dünner und leichter soll das neue iPhone freilich auch nach Moskwitz’ Spekulationen sein, obwohl es sich sowohl auf GSM- als auch CDMA-Mobilfunk verstehe. Einen LTE-Chip werde Apple noch nicht verbauen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1177990