1177668

Apple sucht Product Security Manager nach dem zweiten iPhone-Verlust

07.09.2011 | 09:08 Uhr |

Letzte Woche hat sich das Alptraum von Steve Jobs wiederholt: Schon wieder jagen die Apples Angestellten einem iPhone-5-Prototypen nach

Damit solche Vorkommnisse in Zukunft nicht mehr passieren und niemand 2012 nach einem verlorenem iPhone 6 sucht, hat der Konzern aus Cupertino zwei neue Arbeitsstellen erschaffen. Gesucht werden zwei leitende Angestellte für Produktsicherheit, die für Entwicklung und Implementierung von risikofreien Produkt-Work-Flows innerhalb und außerhalb des Unternehmens zuständig sind.

Offenbar lässt Apple seine Mitarbeiter die serienreifen Geräte in alltagnahen Situationen testen. Diesen Sommer wurde ein Ingenieur mit iPhone 5 gesichtet , lang bevor das Gerät in die Produktion ging. Letztes Jahr ging das neue Gerät verloren und gelang anschließend an die Presse, die Fotos und technische Spezifikationen des iPhone 4 veröffentlichte.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1177668