1596185

Apples neuer Wireless-Adapter könnte Kompatibilitätsprobleme lösen

04.10.2012 | 10:10 Uhr |

Apple hat sich einen neuen Wireless-Adapter patentieren lassen, der Probleme mit nicht kompatiblen Docking-Stationen lösen soll.

Der neue Lightning Connector des iPhone 5 sorgt bei vielen Käufern für Ärger. Vormals angeschaffte Docking-Stationen für das Smartphone sind nicht mehr mit dem neuen Anschluss kompatibel. Für Abhilfe könnte hier ein neuer Wireless-Adapter sorgen, dessen Patent Apple in dieser Woche zugesprochen wurde.

Das Gerät soll für eine drahtlose Verbindung zwischen dem iPhone 5 und den unzähligen auf dem Markt verfügbaren „ Made for iDevice “-Produkten sorgen. Auch eine Übersetzung bislang nicht miteinander kompatibler Signal-Quellen ist in dem Patent vorgesehen. Sollte es also bei WiFi- oder Bluetooth-Übertragungen zu Problemen kommen, so können diese vom Adapter ausgeglichen werden.

Noch steht jedoch nicht fest, ob Apple sein Patent tatsächlich zur Marktreife bringen wird. Eingereicht wurde das Patent nämlich bereits im September 2011. Ein solches Gerät würde vielen Nutzern aber sicherlich dem Umstieg auf künftige Geräte mit dem neuen Lightning-Anschluss erleichtern, da teuer angeschaffte Media-Player und Docking-Stationen auch weiterhin genutzt werden könnten. Zwar steht schon jetzt ein Adapter für die Verbindung von iPhone 5 und alten Docking-Stationen zur Verfügung, dieser passt aufgrund seiner Bauhöhe jedoch nicht zu jedem Gerät.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1596185