1048204

Neue Gerüchte zum iPhone 5

18.04.2011 | 19:57 Uhr |

Ein Bericht des Analysten Ming-Chi Kuo will neue Details zum nächsten iPhone zeigen. Seine Recherchen bei Zulieferern sollen ergeben haben, dass das nächste iPhone wie das iPad 2 den neuen Apple-A5-Prozessor verwenden wird. Dies ist keine Überraschung und gilt sein Erscheinen des neuen iPad als sehr wahrscheinlich.

Zudem will Kuo erfahren haben, dass Apple in der nächsten iPhone-Generation eine Kamera mit acht Megapixeln verwenden wird. Zum wird Apple die Antennenkonstruktion überarbeiten und zu Mobilfunkchips von Qualcomm wechseln, so Kuo. Derzeit verwendet Apple hier Chipsätze von Infineon. Die Gerüchte bestätigen bereits zuvor bekannte Gerüchte und Spekulationen.

Zudem will auch der Analyst Kuo erfahren haben, dass das iPhone 5 erst im September in Massenproduktion geht. Eine Präsentation zur WWDC Anfang Juni ist deshalb sehr unwahrscheinlich. Das Aussehen soll weitgehend mit dem iPhone 4 gleich bleiben. Der Analyst will erfahren haben, dass Apple für die sechste Generation Großes vorhat und Technik und Software bis dahin stark überarbeiten wird. Im Januar hatte Kuo korrekt vorhergesagt, dass das iPad 2 kein Retina-Display haben wird und die Kameras des iPod Touch verwendet.

Info: Apple Insider

0 Kommentare zu diesem Artikel
1048204