1552559

iPhone 5: Apple ändert angeblich den Formfaktor

17.08.2012 | 13:02 Uhr |

Je näher der Veröffentlichugnstermin, desto mehr Einzelheiten über das neue iPhone 5 kommen: Angeblich will Apple den Formfaktor komplett ändern.

Am Montag dieser Woche ist auf der Großhandel-Plattform alibaba.com in China ein seltsames Angebot aufgetaucht: iPhone-5-Hülle in Tropfenform. Der Anbieter hat das Angebot nach wenigen Tagen wieder offline genommen, Appleinsider hat jedoch zuvor einen Hinweis bekommen und Fotos gesichert. Laut Screenshot kommt Apple vom flachen Design des iPhone 4 und iPhone 4S ab und gestaltet das neue iPhone 5 in Tropfenform Design. Dies passt zu den früheren Berichten über LLSIUOHGllalkljfdg......

Kubiv: Jetzt reicht’s! Wo haben Sie schon wieder diese Nachricht ausgegraben, Herr Müller? Ich habe mich auf das ruhige Wochenende ohne diese Hysterie über das iPhone 5 gefreut und da kommen Sie und bringen so was. Können Sie nicht ruhig die nächsten vier Wochen abwarten und sich dann über ein real existierendes Gerät freuen?

Müller: Frau Kubiv, nun mal ruhig! Vorfreude ist doch die schönste Freude! Wobei ich zugeben muss, dass Apple-Fans sich meist derart freuen und so hohe Erwartungen hegen, dass die realen Produkte schließlich enttäuschen. Gekauft werden die dann aber doch. Und so steht es für mich außer Frage, dass ich mir ein wie-auch-immer-förmiges iPhone des Baujahres 2012 kaufen werde, egal, ob es jetzt nun iPhone 5 heißt oder sonstwie. Wann soll das noch mal sein? Verkaufsstart am 14. September? Das ist ja schon in vier Wochen! Fast wie im Advent...

Kubiv: Ha! Aber nur fast. Ich weiß beispielsweise sicher, dass der Heilige Abend am 24. Dezember kommt, wie im letzten Jahr, und vorletztem Jahr und vorvorletztem Jahr. Sie haben schon verstanden. Und Sie freuen sich auf ein Datum, das sich taiwanesische oder chinesiche Blogger geträumt und die US-Medien verbreitet haben. Von Apple kam noch keine offizielle Bestätigung geschweige denn eine Einladung. Genau so gut können Sie sich auf den 1. September , 4. oder 20. Oktober freuen. Sie haben schon verstanden. Ich habe für Sie ein paar Taschentücher und Ihr geliebtes Valium vorbereitet, falls Sie zu sehr enttäuscht werden.

Müller: Frau Kubiv, heuer braucht es kein Valium. Sie sehen ja an unserem großen Wandkalender, dass ich am 12. September noch im Urlaub bin, also tiefenentspannt. Ich mache mir nur Sorgen um meine Tochter, die am 13. September in die Schule kommt, nicht, dass ich den ganzen Tag einfach nur nervös meine Camping-Ausrüstung checke und schon nachmittags mich in Richtung Apple Store begebe, um am Erstverkaufstag der erste in der Schlange zu sein. Vielleicht nehme ich doch besser eine Valium, gleich in der Früh. Ich kann Sie aber beruhigen, der Termin ist so sicher, wie kaum einer. Bis auf die Ausnahme 2011 hatte Apple immer um die Zeit Anfang September neue iPods vorgestellt, das neue iPhone 5 passt jetzt wunderbar in dieses Schema rein, da die Geschichte des iPod an sich auserzählt ist. Außerdem muss Apple noch in diesem Quartal ein neues Gerät bringen, noch so eine relative Enttäuschung wie im Juni-Quartal wird die Börse nicht verzeihen. Fehlt mir nur noch die Finanzierung. Sagen Sie mal, Sie wollen doch sicher ein fast neues iPhone 4S, ganz in weiß?

Kubiv: Ich kann es kaum glauben! Selbst Samsung macht sich über solche Apple-Fanboys wie Sie lustig . Bedenken Sie, Samsung! Die Firma, die die gleichen Schauspieler für die eigene Werbung anheuert wie Apple, die fast nichts eigenes Kreatives auf die Beine stellt, macht sich über Sie lustig. Und mit Ihrem “neuen Gerät in diesem Quartal” ahne ich auch nichts Gutes. Sie kommen jetzt bestimmt mit dieser verrückten Idee fürs Apple TV als Fernseher. Ach, und ich hätte da zu Ihrem fast neuen iPhone 4S ganz in weiß einen besseren Vorschlag. Ihre Tochter wird doch dieses Jahr eingeschult, sagten Sie? Sie wird sich bestimmt freuen, wenn Papa ihr ein schönes Smartphone für den anstrengenden Schulalltag schenkt. Was meinen Sie?

Müller: Frau Kubiv, das ist gar keine so schlechte Idee! Die Kleine kennt sich mit Technik weit besser aus als ihre Mutter. Bekommt halt meine Gattin die Malstifte aus der Schultüte... Aber das mit dem Fernsehapparat aus dem Hause Apple hat sich wohl erledigt. Viel wichtiger als eine elegante und durchdacht gestaltete Hardware (die Samsung wieder kopieren wird...) ist ohnehin die Software. Die Inhalte sind entscheidend! Und wenn das Wall Street Jourmal wie üblich Recht behält, hat Apple bei den Verhandlungen mit den Anbietern enorme Fortschritte gemacht. Mal sehen, vielleicht gibt es am 12. September auch noch neue Angebote für das Apple TV! Gibt es heuer eigentlich eine Live-Übertragung von ARD und ZDF aus dem Moscone Center in San Francisco? Bei Olympia haben die doch sogar Tontaubenschießen und Synchronnasenbohren übertragen, warum dann nicht mal was Wichtiges?

Kubiv: Na ja, Synchronnasenbohren haben Sie sich sicherlich nicht angeschaut, sondern eher Synchronschwimmen und rhythmische Sportgymnastik. Wenn ZDF Mehmet Scholl als Kommentator nach San Francisco schickt, werde selbst ich mir die Übertragung anschauen. Aber wenn ZDF und ARD nach San Francisco oder Cupertino reisen, heißt es doch sicherlich, dass sie auch mit Apple verhandeln... Das heißt wiederum, dass die deutschen Fernsehprogramm-Anbieter auch auf das Apple TV kommen... Das heißt wiederum, dass wir nicht noch zwei-drei Jahre hierzulande warten müssen, bis sich alle Erbsenzähler aus der EU, Bundestag, Bundesrat, Landestag, Kirche, Kreisverwaltungsreferat, Hausverwaltung, GEMA, und wie sie alle heißen, einigen, damit der Normalbürger gleichzeitig mit den Amis “Games of Thrones” angucken darf... Oh, Gott! Jetzt spekuliere ich auch wild. Sie haben mich angesteckt. Wo, sagten Sie, ist Ihr Valium?

Müller: Frau Kubiv, hier in der Schreibtischschublade, dritte Schachtel links. Ich muss mir ohnehin Nachschub besorgen, heute geht es endlich wieder mit vernünftigen Sportarten los…

Kubiv: Ich habe nicht gewusst, dass Sie am Kasperletheater-Wettbewerb heute im Olympiapark teilnehmen. Ich drücke Ihnen den Daumen. Der erste Platz ist Ihnen sicher...

0 Kommentare zu diesem Artikel
1552559