1077385

iPhone 5 soll dünner und leichter werden

07.07.2011 | 09:31 Uhr |

Die Gerüchte um das iPhone 5 verdichten sich immer mehr

Nun berichtet auch das renommierte Wall Street Journal , Apple bereite sich auf eine Veröffentlichung im dritten Quartal 2011 vor. "Dünner und leichter" werde das neu gestaltete Smartphone aus Cupertino werden, trotz der integrierten 8-Megapixel-Kamera. Die von Apple beauftragte Manufaktur Foxconn habe daher laut WSJ mit Produktionsschwierigkeiten zu kämpfen. Implizit habe dies der Foxconn-Chef Terry Gou auf einer Unternehmensversammlung eingestanden. Es sei "wirklich schwierig" klagte er, Komponenten in iPad und iPhone unterzubringen, da die Geräte "so dünn" seien. Dennoch will man in der zweiten Jahreshälfte den Ausschuss reduzieren. Apple will von Problemen beim Zusammenbau auch nichts hören und bis Jahresende 25 Millionen Geräte verkaufen.

Den bisher von Infineon beigesteuerten Funkchip werde Apple durch ein Modell von Qualcomm ersetzen, heißt es weiter beim Wall Street Journal. Der Qualcomm-Chip wäre in der Lage, gleichermaßen in den 3G-Netzen nach GSM - und CDMA -Standard zu funken, für Verizon müsste Apple kein eigenes Modell produzieren lassen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1077385