1836496

iPhone 5S Nummer eins in USA, 5C knapp dahinter

07.10.2013 | 07:08 Uhr |

Laut der Marktforscher von Canaccord ist das iPhone 5S klare Nummer eins bei US-Providern, das iPhone 5C zeigt sich aber beliebter als erwartet. Samsung muss auf den Preis setzen.

Im September war das iPhone 5S bei den vier großen US-Providern das bestverkaufte Smartphone, haben die Marktbeobachter von Canaccord laut Fortune ermittelt. Während die Daten in das bisherige Bild passen – Apple hatte für das erste Wochenende neun Millionen iPhone-Verkäufe gemeldet und die Lieferzeiten für das iPhone 5S daraufhin erhöht – war das iPhone 5C bisher als Ladenhüter verschrieen. Canaccord sieht jedoch auch eine starke Nachfrage nach den bunten Modellen. Bei AT&T und Sprint sei das iPhone 5C das zweitpopulärste, bei Verizon und T-Mobile habe es lediglich dem Samsung Galaxy S4 den Vortritt lassen müssen und sich auf Platz drei gesetzt. Samsung habe bereits mit Preissenkungen auf die zögerliche Nachfrage nach seinem Spitzenmodell reagiert, um die Marktanteilsverluste in Grenzen zu halten. Im deutschen Apple Store ist das iPhone 5C innerhalb von 24 Stunden lieferbar, das iPone 5S verspricht Apple noch im Oktober ausliefern zu können.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1836496