Gerücht

iPhone 5S vibriert angeblich leiser

11.02.2013 | 17:55 Uhr | Christiane Stagge

Wieder einmal sind angebliche Fotos vom iPhone 5S aufgetaucht. Sie deuten darauf hin, dass Apple den Vibrationsalarm leiser machen wird.

Wieder einmal sind angebliche Fotos des neuen iPhones aufgetaucht . Die chinesische Technikswebseite sjbbs.zol.com soll Modelle des iPhone 5S zeigen, wie sie gerade am Fließband einer Foxconn-Fabrik zur nächsten Fertigungsstation rollen. Wenn man den Bildern Glauben schenkt, hat Apple den Vibrationsalarm im neuen Gerät leiser gemacht. 

In der Tat erscheint das Vibrieren beim iPhone 5 durch den Rotationsmotor - auf einer festen Oberfläche liegend - lauter als der Klingelton selbst. Diejenigen, die vom iPhone 4/4S auf ein 5er-Modell umgestiegen sind, merken den Unterschied teilweise sehr deutlich. Nun soll Apple den Vibrationsalarm wieder an die Vibrations-Lautstärke des iPhone 4S angepasst haben. Ob das wirklich stimmt, bleibt abzuwarten.

1685332