1994842

iPhone 6 – Apple versteckt angeblich das Objektiv

17.09.2014 | 07:42 Uhr |

Bereits vor der Präsentation des iPhone 6 bzw. iPhone 6 Plus gab es Dummy-Bilder, auf denen ein Ring um das Objektiv der Kamera herum zu sehen war. Damals glaubte keiner daran, dass Apple diese Erhebung tatsächlich bei der neuen iPhone-Generation einsetzen wird.

Während der Keynote vergangenen Woche stellte sich dann allerdings heraus, dass neben dem schlanken Design des iPhone 6 tatsächlich ein Ring rund um das Objektiv angebracht ist.

Dieser Ring ist natürlich zum Schutz der Linse gedacht, wird allerdings dennoch von vielen Fanskritisiert . Apple selbst scheint sich dem Problem ebenfalls bewusst zu sein, da es teilweise Produktbilder vom Unternehmen gibt, bei denen dieser Ring einfach wegretuschiert wurde. Es könnte natürlich auch sein, dass die Ausbuchtung um die Linse herum bei einigen offiziellen Pressebildern immer noch da ist, aber sowohl Platzierung des Smartphones als auch Belichtung dafür sorgt, dass der Linsen-Ring aussieht, als sei er abgeschnitten, was nun definitiv in der Realität nicht so aussieht.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1994842