2004648

iPhone 6 Plus Grund für späteren iPad Pro Start?

10.10.2014 | 08:01 Uhr |

Eigentlich ist das vermeintliche 12,9-Zoll-iPad von Apple noch nicht einmal offiziell präsentiert worden, aber schon jetzt ist die Rede von einer Verschiebung. Wie das Wall Street Journal berichtet, sollte das größere iPad eigentlich bereits im Dezember 2014 in Serienproduktion gehen.

Das iPhone 6 Plus soll allerdings der Grund gewesen sein, weswegen sich die Produktion des iPad Plus nach hinten verschoben hat. Besonders in China, aber auch hierzulande, erfreut sich die 5,5-Zoll-Smartphone-Variante großer Beliebtheit, daher hat Apple dem größeren iPhone den Vortritt gegenüber dem neuen iPad gegeben.

Für die Zulieferer soll es einen Engpass im Bereich des hochauflösenden Display mit 400 ppi geben. Scheinbar ist es nicht ganz einfach, die sowieso schon begrenzten Ressourcen auf beide Geräte zu verteilen. Die Serienfertigung des iPad Pro mit seinen 12,9 Zoll soll demnach erst im Frühjahr 2015 beginnen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2004648