1998295

iPhone 6: Sicherheits-Test für die Touch-ID

25.09.2014 | 08:02 Uhr |

Wer sich auf die Touch-ID am iPhone verlässt, der muss davon ausgehen, dass Apple hierbei auch alles für die bestmögliche Sicherheit tut. Genau diese Sicherheit wurde nun bei einem Test unter die Lupe genommen. Wie sicher ist Touch-ID denn nun wirklich?

Im Vergleich zum Fingerabdruck-Sensor des iPhone 5S hat Apple bei der Touch-ID des iPhone 6 und iPhone 6 Plus noch mal ordentlich nachgebessert. Ihr könnt euch ja sicherlich noch an die möglichen Fingerabdruck-Kopien erinnern, die beim iPhone 5s sehr einfach anzufertigen gewesen sind.
 
Dieser einfache Trick bringt bei der neuen Smartphone-Generation nichts mehr, stattdessen müsste eine vermeintliche Finger-Kopie eine sehr gute Qualität aufweisen, damit der Abdruck funktioniert, hat ein Test ergeben.
 
Apple hat anscheinend auch die Empfindlichkeit verbessert und bietet nun eine größere Fläche für die Abdrücke. Auf diese Weise hat sich die Zuverlässigkeit verbessert, mit der (echte) Fingerabdrücke erkannt werden. Verfügbar ist die Touch-ID bislang allerdings nur beim iPhone 5S, iPhone 6 und iPhone 6 Plus. Die iPads von Apple sollen Gerüchten zufolge in Zukunft allerdings ebenfalls mit dem Fingerabdruck-Sensor ausgestattet werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1998295