2101518

iPhone 6 - bestverkauftes Smartphone seit 10 Monaten

23.07.2015 | 14:54 Uhr |

Erst vorgestern hat Apple eigene Zahlen zu iPhone, iPad und Mac gebracht. Demnach verkauft sich das iPhone 6 wie warme Semmeln.

Dass sich die iPhone-Modelle auch in den traditionell mageren Sommermonaten gut verkaufen, hat ja Apple bereits handfest nachgewiesen - 47,6 Millionen Stück vertrieb das Unternehmen im April, Mai und Juni. In dem Bilanzbericht für die Börse sind aber die einzelnen Modelle nicht aufgeschlüsselt. Erst mit einer Milchmädchen-Rechnung - Gesamtumsatz bei iPhones (31,37 Milliarden US-Dollar) geteilt durch die Gesamtzahl von verkauften Geräten - kommt man auf ein Mittelwert von 660 US-Dollar, was in etwa dem kleinsten Modell des iPhone 6 ohne zwei-Jahres-Vertrag entspricht.

Dieses bestätigt nun die Marktforschungsfirma Counterpoint . In dem jüngsten Bericht kommen die beiden Top-Modelle, das iPhone 6 und das iPhone 6 Plus auf die ersten zwei Plätze, danach folgen die beiden Edge-Modelle von Samsung, auf dem Platz fünf folgt dann schon wieder das iPhone 5S von Apple. Die Forscher von Counterpoint merken auch an, dass die Modell-Verteilung nicht überall gleich ausfällt. So ist das iPhone 6 das meist verkaufte Smartphone in den USA, in China wiederum hat das iPhone 6 Plus den ersten Platz eingenommen. Rekapituliert man die früheren Berichte, so bleibt das iPhone 6 seit zehn Monaten in Folge, also seit dem Verkaufsstart im September 2014 auf dem Platz eins der bestverkauften Smartphones. 

0 Kommentare zu diesem Artikel
2101518