2116948

iPhone 6S Plus: Lieferung verzögert sich

15.09.2015 | 15:13 Uhr |

Während im offiziellen Store die Lieferzeiten für das kleinere Modell des iPhone 6S zwei bis vier Tage betragen, müssen Plus-Käufer länger warten.

Drei bis vier Wochen sind momentan als Lieferzeiten bei jedem Modell des großen iPhone 6S Plus angegeben. Bei dem kleineren iPhone 6S ist die Zeit mit zwei bis vier Tagen bezeichnet. Diese Verzögerungen bei der Plus-Version haben sich in den USA bereits am Freitag abgezeichnet, direkt nachdem Apple das neue iPhone 6S zur Vorbestellung freigegeben hat. Die Kollegen von Macrumors spekulieren, dass bei dem größeren Modell die Kamera-Module an den Verzögerungen schuld sein können. Dies gehe aus  Zuliefererkreisen hervor, die der Analyst Ming-Chi Kuo zitiert. Demnach lies Apple die Blitzlichter des iPhone 6S Plus beim japanischen Hersteller Minebea produzieren. Dieser habe nun nicht näher genannte Probleme bei der Produktion, deswegen wolle Apple nun zu einem anderen Lieferanten, Radiant, wechseln und so die Lieferengpässe ausgleichen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2116948