1929033

iPhone - Akku in Zukunft in ein paar Sekunden aufgeladen?

08.04.2014 | 08:43 Uhr |

Der iPhone-Akku brucht für eine vollständige Ladung immer zu lange. Das könnte sich ändern.

Da soll mal einer sagen, es gäbe keine Innovationen mehr! Ein Start-Up-Unternehmen aus Israel beweist, dass zumindest im Bereich der Akku-Laufzeit von Smartphones durchaus noch Potenzial für Innovationen vorhanden ist. Das Unternehmen werkelt an einem Akku, welcher es möglicherweise in Zukunft wahr machen könnte, dass ein Smartphone innerhalb von wenigen Sekunden aufgeladen ist.


Wer kennt das nicht: Nur noch 30 Prozent Akku und noch zehn Minuten, bis der Bus kommt. Blödes Timing, denn meist reicht der Akku für einen Abend unterwegs gar nicht mehr aus, aber aufladen dauert auch viel zu lange. Was tun? Genau diese Frage haben sich auch die Jungs und Mädels von StoreDot gestellt und einen entsprechenden Prototypen als Lösung entwickelt.

Ratgeber: So verbessern Sie die Akkulaufzeit unter iOS 7.1

Der Prototyp wurde vom israelischen Start-Up bereits während der Microsoft Think-Next-Konferenz vorgestellt. Funktionsfähig ist der Akku zwar derzeit nur für das Samsung Galaxy S3 und dabei noch größer als das Handy selbst. Doch es soll dem Unternehmen zufolge natürlich auch weitere Variationen für andere Smartphones geben. Darunter auch sehr wahrscheinlich für das iPhone von Apple, was sicher nicht nur uns gefallen würde.

Leider wird es mit einer möglichen Veröffentlichung der Turbo-Akkus noch eine ganze Weile dauern. Wie das Start-Up verrät, soll die Geräte erst Ende 2016 erhältlich sein, dafür allerdings nur etwa 20 Euro kosten und deutlich kleiner ausfallen als im Video zu sehen.

Korrektur : Das Unternehmen arbeitet an einer neuen Akkutechnologie, nicht an einem Ladegerät. Herkömmliche Akkus können nicht so schnell aufgeladen werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1929033