1000159

iPhone App Hanoi im Test

14.08.2008 | 17:56 Uhr |

Mit dem App Hanoi lernt man, sich in der Welt der Geschicklichkeit zurechtzufinden.

In dem Spiel "Hanoi" geht es darum, gestapelte Steine von einer Fläche auf eine andere zu bringen. Allerdings darf man sie nur so umschichten, dass ein Stein auf entweder dem Boden oder auf einem größeren Stein liegt. Ein großer Stein darf nicht auf einem kleineren liegen. Mit jedem Level kommt zudem ein Stein dazu, was die Schwierigkeit erhöht.

Die Umsetzung ist gut gelungen, man bewegt die Steine direkt in Echtzeit per Berührung auf dem Touch-Screen. Das klappt ohne Verzögerungen oder Ruckeln. Schön ist, dass man in jedem Level ein neues Hintergrundbild zu sehen bekommt. Wie bei allen Umsetzungen von "Türme von Hanoi" wird das Spiel auch auf dem iPhone schnell langweilig, wenn man das Lösungsprinzip erst einmal verstanden hat.

Steckbrief

Hanoi

Gelungene iPhone-Umsetzung der Türme von Hanoi

Hersteller: Ian Marsh

Preis kostenlos

Note 1,9 gut

Leistung/Geschwindigkeit (50%): 1,2 sehr gut

Funktionsumfang: (20%): 2,0 gut

Stabilität (20): 1,0 sehr gut

Lokalisierung (10%): 6,0 ungenügend

+ gute iPhone-Umsetzung des Spiels "Türme von Hanoi", hohe Geschwindigkeit, stabile Funktion

- keine Lokalisierung des Startbildschirms

Alternative: keine

Link: Hanoi

0 Kommentare zu diesem Artikel
1000159