1039248

iOS 4.1 auf iPhone 3G spürbar schneller als iOS 4.0

06.09.2010 | 12:40 Uhr |

iOS 4.1 soll das iPhone 3G beschleunigen. Besonders in der Karten-App liegt iOS 4.1, in Sachen Performance deutlich vorn. iOS 4.1 soll am 8. September erscheinen.

iOS 4.0 gegen iOS 4.1
Vergrößern iOS 4.0 gegen iOS 4.1

Laut einem Vergleichsvideo von Lifehacker beschleunigt iOS 4.1 das iPhone 3G. Viele Nutzer hatten sich über schlechtere Geschwindigkeit beim "alten" iPhone beschwert. Zwar verfügte Lifehacker für seinen kleinen Vergleichstest nur über ein einziges iPhone 3G und konnte den virtuellen Wettlauf daher nur nacheinander durchführen. Schon deswegen behauptet die Site auch nicht, dass ihre Ergebnisse "wissenschaftliche Exaktheit" bieten könnten. Dennoch ist es vor allem in der Karten-App, die jedem iPhone beiliegt, überzeugend zu sehen, dass iOS 4.1 die Maps sehr viel schneller öffnet und Aktionen wie Scrollen, Vergrößern etc. flotter unterstützt als iOS 4.0 auf demselben iPhone.

Auch beim Nachrichtenversenden, bei der Fotoverwaltung und beim Surfen in Safari ergeben sich Geschwindigkeitsvorteile. Insgesamt am stärksten haben man die Verbesserungen allerdings bei der Bedienung der UI (grafische Bedienoberfläche) des iPhones bemerkt. Ganz sicher, ob sich mit iOS 4.1 das Update von iPhone-OS 3 auf einem 3G lohnt, ist sich Autor Adam Dachis jedoch nicht. iOS 4.1 wird mehrere Bugfixes und speziell für die neuen iPhone 4 neue Funktionen wie HDR-Fotos bringen.

Info: Lifehacker

0 Kommentare zu diesem Artikel
1039248