977926

iPhone: Bob ist wieder da

28.09.2007 | 11:14 Uhr |

Für alle, die den Meister-Erklärer Bob (im richtigen Leben Bob Borchers, Senior Direktor des weltweiten iPhone-Produktmarketings) vermissen, gibt es gute Neuigkeiten: Er ist zurück.

Apple hat eine neue virtuelle Video-Tour mit Bob ins Netz gestellt, die neue Funktionen und Eigenschaften des iPhones nach dem Software-Update 1.1.1 erklärt. Ein Großteil des Videos konzentriert sich auf den iTunes WiFi Musik-Store. So schwierig ist das Bedienen allerdings gar nicht – das Herunterladen eines Albums über WiFi dürfte keine größeren Probleme bereiten.

Bob handelt einige neue Funktionen sehr schnell ab, zum Beispiel die Tatsache, dass die Lautstärke des Lautsprechers gestiegen ist und dass die Alarm-Töne jetzt der Lautstärke des Klingelns angepasst werden. Zudem erklärt er, dass EDGE Datenübertragung jetzt bei internationalen Reisen angeschaltet werden kann.

Nach Angaben von Bob gibt es eine ganze Reihe weiterer Funktionen, neben denen, die er im Video erwähnt. Eine fällt dabei auf: Der Signalton bei einer neuen SMS lässt sich ändern, das Signal bei neuen Emails und Voicemails dagegen nicht. Was sich Apple wohl dabei gedacht hat?

Info: Macworld

0 Kommentare zu diesem Artikel
977926