979049

iPhone: Chique in Orange

17.10.2007 | 11:36 Uhr |

Eine wirkliche Überraschung ist es nicht, aber jetzt ist es offiziell: In Frankreich ist Orange die Mobiltelefongesellschaft der Wahl für das iPhone.

Im Vorfeld gab es ein paar Gerüchte, dass Apple und Orange (wer jetzt an Obstwitze denkt, ähm, nein, das lassen wir lieber) sich bei der Gewinnteilung nicht einigen könnten. Selbst wenn das so war, scheinen die Unstimmigkeiten jetzt ausgeräumt.

Apples Vorstandschef Steve Job und der France Telecome Chef Diedier Lombard tauschten stattdessen Nettigkeiten aus. Und das nicht zu knapp. „Wir freuen uns, das iPhone mit unserem Partner Orange rechtzeitig zu den Feiertagen nach Frankreich zu bringen,“ sagte Jobs. „Unsere Partnerschaft mit Apple ist eine natürliche Kombination, weil wir zwei globale Marken repräsentieren, die Werte wie Innovation und Einfachheit teilen. Es wird ein frohes Weihnachten für Orange-Kunden im ganzen Land werden,“ gab Didier Lombard zurück.

Das 8 GB iPhone wird in Frankreich ab dem 29. November für 399 Euro verkauft, dem gleichen Preis, für den es auch in Deutschland zu haben ist.

Info: Macworld

0 Kommentare zu diesem Artikel
979049