976904

iPhone: Das Hacking-Kit, die nächste Generation

11.09.2007 | 15:51 Uhr |

Im August präsentierte die amerikanische Macworld eine detaillierte Anleitung, wie das iPhone gehackt werden kann. Damals brauchten schon kleine Veränderungen Zeit und Geduld. Jetzt können auch weniger erfahrene Hacker das iPhone verändern.

Die gleichen fleißigen und kreativen Hacker, die erste Hacks über Jailbreak und das Mac Terminal möglich machten, haben jetzt die vereinfachte Version für jedermann entwickelt. Ein automatisiertes Software-System, das cooler als iTunes ist, macht es möglich.

Auf der Macworld-Site unter dem Info-Link gibt es eine detaillierte Anleitung, die Schritt für Schritt erklärt, welche neuen Tools es gibt, wo sie zu finden sind, was sie machen und wie sie mit ein paar zusätzlichen Schritten noch verbessert werden können. Das hängt natürlich davon ab, wie der einzelne noch an Zeit und Hackerei investieren möchte.

Info: Macworld

0 Kommentare zu diesem Artikel
976904