984884

iPhone: Der Weg in die Alpen

30.01.2008 | 08:40 Uhr |

Nun soll die Schweiz schon am 29. Februar mit Apples iPhone beglückt werden.

Das will die Seite letemps.ch aus einer internen Quelle erfahren haben und nennt auch gleich Preise: 999 Franken ohne Vertrag und 599 Franken mit 2-Jahres-Vertrag, der monatlich 75 Franken kostet. Spekuliert wird auch, ob eine neue Version des Gerätes verkauft werden wird, da der Swisscom-Chef Carsten Schloter UMTS und HSDPA bevorzuge. In Österreich könnte dagegen das Warten noch etwas länger dauern. Börse-Express berichtet, dass sich die Verhandlungen zwischen Apple und T-Mobile Österreich in die Länge ziehen: T-Mobile-Chef Hamid Akhavan hat sich demnach in Berlin geäußert, dass sich Apple erst auf große Märkte wie China, Indien und Japan konzentriere. Einen Zeitplan für Österreich gäbe es deshalb noch nicht, Akvahan peilt aber definitiv einen Verkauf von Apples Mobiltelefon vor Weihnachten an.

0 Kommentare zu diesem Artikel
984884