1011285

Jailbreak für iPod Touch G2 in Aussicht

14.01.2009 | 17:40 Uhr |

In einem geheimnisvollen Blogeintrag deuten die iPhone-Hacker an, dass sie möglicherweise auf eine Spur zum jailbreaken des neuen iPod Touch gekommen sind.

iPod Touch 2008
Vergrößern iPod Touch 2008

Hacker können überaus nebulös kommunizieren: In einem kryptischen Blog-Post haben die iPhone-Hacker angedeutet, möglicherweise einen Weg gefunden zu haben, den neuen iPod Touch freizuschalten. In dem Eintrag gibt es einen Verweis auf den Codenamen "Red Snow" (Yellow Snow) ist der Name des iPhone-Sim-Hacks ) und ein Bild, das den Hashwert "32957a35889c4dd2f8dfe483dd9023eafb6b4a22" enthält.

Dazu die Andeutung, dass dieser Eintrag nicht mit dem iPhone zu tun habe. In den Kommentaren bestätigt ein Mitgleid des Teams, dass es um den iPod Touch gehe. Der Hashwert gehöre zu einer Datei des "iBoot", der zur Startsequenz des iPods gehört. Normalerweise könnte man nicht auf diese Datei zugreifen. Offenbar haben die Hacker eine Lücke in dem iPod gefunden - zufällig, wie ein Mitglied des Teams erklärt. Bislang hatte das Dev-Team einen Jailbreak für den iPod Touch G2 auf die lange Bank geschoben, da es zunächst keinen geeigneten Ansatz gab und die Prioritäten beim iPhone 3G lagen. Weitere Details bleiben die Entwickler bislang jedoch schuldig.

Info: iPhone-Dev-Team

0 Kommentare zu diesem Artikel
1011285