2005285

iPhone-Displayschutz Privacy Glass soll auch Privatsphäre schützen

13.10.2014 | 08:02 Uhr |

Wer seine persönlichen Daten und dazu das Display der neuen iPhones effektiv schützen möchte, greift nach Ansicht des Herstellers zum neuen Displayschutz Privacy Glass von Invisible Shield.

Das 0,4 Millimeter glatt gehärtete Glas bietet nur dem Smartphone-User die uneingeschränkte Sicht auf das Display und bewahrt dies ein Leben lang vor Kratzern, verspricht der Zubehörspezialist Zagg. Obwohl Privacy Glass schwarz getönt ist, soll es das Display nicht einschränken. Auch die Einrichtung der Schutzfunktion sei kein Problem: Sobald Privacy Glass passgenau auf dem Display liegt, installiert es sich nach kurzem Druck auf die Bildschirmmitte von selbst, so der Anbieter weiter. Die Touchfunktionen werden demnach bei der Nutzung nicht eingeschränkt. Außerdem beuge die seidenglatte Oberfläche dem Haften von Schmutzpartikeln vor. Dazu kommen die abgerundeten Kanten des Glases, die Privacy Glass als nahezu unsichtbar erscheinen lassen sollen.Das schwarz getönte Schutzglas gibt es für das iPhone 5, iPhone 6 und iPhone 6 Plus und ist ab November für die aktuellen iPhone-Modelle zu einem Preis von 35 Euro (UVP inklusive Mehrwertsteuer) erhältlich.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2005285